Category | Social Entrepreneurship
D&F Academy Theater und Peace Project – Apply now!

Ich selbst war letztes Jahr Projektkoordinatorin für das Teaching Project der D&F Academy in Brewster, New York, USA. Die Akademie bietet praktische Bildungsprojekte für junge Menschen, die die Teilnehmer dazu befähigen sollen ihre eigenen Träume in die Realität umzusetzen. Unterstützt wird die Akademie bei jedem Projekt von einem sogenannten “Friend”, ein Experte auf seinem Gebiet, der den Akademie-Stipendiaten, also den “Fellows”, sein Know-how und seine Erfahrungen vermittelt.

Nun hat die D&F Academy in Hamburg ihre Projekt für das kommende Jahr veröffentlicht:

Das 12 monatige Theater Projekt startet im April 2013. 10 Wochen der Projektzeit finden in der Akademie in Hamburg statt und in den anschließenden 10 Monaten sollen die Stipendiaten ihr individuelles Projekt in ihrem eigenen Land umsetzen. Nils Daniel Finckh, Schauspieler und Regisseur, ist Friend dieses Projekts und wird die Fellows in der Phase in Hamburg begleiten und mit ihnen ein multilinguales Theaterstück schreiben und inszenieren.

Das Peace Projekt startet im Juli 2013 und geht ebenfalls über einen Projektzeitraum von 12 Monaten (inklusive 10 Wochen Projektarbeit in Hamburg). Der Friend Scilla Elworthy wurde drei mal für den Friedensnobelpreis nominiert, ist die Gründerin der Oxford Research Group und Mitglied des World Future Council und der International Task Force on Preventive Diplomacy. Gemeinsam mit Scilla Elworthy werden die Fellows eine Online-Kampagne zum Thema Friedensarbeit entwickeln und durchführen.

Weiterhin lernen alle Fellows von den Akademie Mitarbeitern und anderen eingeladenen Experten wie sie unterschiedlichste Online-Medien nutzen können, sie schreiben einen Business Plan und hören Vorträge zu Themen wie Leadership, Social Entrepreneurship und Teamwork.

Ab sofort können sich junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren aus der ganzen Welt, die Interesse an Theater, Film und Fernsehen oder an Friedensarbeit und globaler Zusammenarbeit haben, für die Projekte bewerben. Weitere Voraussetzungen sind, neben einer hohen Engagementbereitschaft, vor allem gute Englisch Kenntnisse.

Mehr Informationen zum DreamMaker Programm der D&F Academy und über den Bewerbungsprozess findet ihr auf der Akademie Webseite.

Deutscher Engagementpreis

Mehr als ein Drittel der Deutschen engagiert sich ehrenamtlich. Da die breite Öffentlichkeit davon allerdings eher selten Notiz nimmt, wurde der Deutsche Engagementpreis ins Leben gerufen, welcher das Engagement vieler Menschen öffentlich sichtbar macht.

In diesem Jahr kann in der Zeit vom 1. Oktober bis 1. November 2012 online abgestimmt werden. Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Dieses Jahr dabei sind: Dialogue Social Enterprise (Dialog im Dunkeln), Budnianer Hilfe e.V. oder Das Geld hängt an den Bäumen GmbH.

Meine Wahl fiel in diesem Jahr auf unseren Social Up! Partner Hometown Glory (s. Bild). Also, stimmt auch ihr schnell ab!!!

Match.Me.Up!

Start-up, grün, sucht… 

Want to join a green start-up? Then check out the newly launched HUB Zurich program Match.Me.Up!. Match.Me.Up! is an interactive match-making event at which a variety of hand-picked start-ups from the green innovation sector will meet with a pool of pre-selected candidates to complement their team.

The event takes place on October 11th, 2012 and is a joint initiative with Climate-KIC and WWF Switzerland.

Please help the HUB spread the word or – even better – apply yourself by September 30th, 2012! 

D&F Academy Music Project

Die Dekeyser&Friends Academy hat ein neues Projekt zum Thema Musik für welches man sich ab sofort bis zum 25. Juni 2012 bewerben kann! Hier die Projekt Beschreibung:

In the Music Project in Hamburg, 15 Fellows from various different countries will learn from their Project Friend the conductor Christoph Poppen how people can come together and change the world through music. … The Fellows will use the knowledge they have gained in rehearsing songs with groups and organizing musical events to create a Music Camp day in Hamburg with youth groups of different music skill levels. For this day the Fellows will prepare several songs themselves as well as with those groups.” (Quelle: D&F Academy Webseite)

15 Fellows werden also für 2 Monate in Hamburg sein und mit dem Dirigenten Christoph Poppen sowie mit anderen Experten zusammenarbeiten. Während dieser Zeit werden sie gemeinsam ein Projekt in Hamburg planen und durchführen. Gleichzeitig werden sie ein eigenes Projekt entwickeln, welches sie in ihrem jeweiligen Heimatland in den folgenden 10 Monaten umsetzen werden. Während dieser 10 Monate werden die Fellows weiterhin von der D&F Academy betreut.

Alle weiteren Details zu dem Projekt, dem “Friend” Christoph Poppen, der Academy und wer dahinter steht, findet man auf der Webseite.

Cause.it – Die Verbindung von Geschäften, NGOs und Ehrenamtlichen (VIDEO)

Schönes Konzept: Cause.it will die Zusammenarbeit von lokalen Geschäften, Non-Profits und Ehrenamtlichen verändern.

Hier in dem Video seht ihr, wie die Organisation das mit einem Smartphone App anstellen möchte:

Cause.it from Kurtis Beavers on Vimeo.

socialbar Hamburg: Storytelling für NGOs

Gestern hatten wir eine wunderbare socialbar in Hamburg. Thema war “Storytelling für soziale Initiativen”.

Maike Gosch von story4good erzählte aus ihren Erfahrungen als Autorin und Storytellerin und übertrug diese auf die Kommunikation und Kampagnen von NGOs. Daniel Kruse von Nest – Agentur für Online-Kampagnen aus Berlin zeigte an praktischen Beispielen, welche Kampagnen bei den Menschen in den letzten Jahren gut angekommen sind und warum. Und, last but not least, war Ilona Koglin von Für eine bessere Welt als Journalistin eingeladen. Sie hatte wertvolle Tips für Geschichten, die bei Funk und Fernsehen gut ankommen.

Fazit: Super Abend mit tollen Vorträgen, einer spannenden Diskussion und vielen interessanten Menschen!

Und weil sie so nett ist, hat Maike sogar ihre Präsentation ins Netz gestellt:

socialbar Hamburg – Storytelling für NGOs

socialbar Hamburg
“Storytelling für NGOs”
Datum: 01. März 2012
Zeit: 19 Uhr
Ort: betahaus Hamburg



Was ist Storytelling? Und wie kann es mir bei meinem Engagement nützen?

Storytelling ist eine Methode, das eigene Anliegen, die eigene Botschaft, die eigenen Themen oder die eigene Kampagne in Form von emotionalen, eindrücklichen, lustigen, überraschenden und persönlichen Geschichten zu vermitteln und zu erklären.

In der Hamburger socialbar am 01.03.2012 wird Drehbuchautorin und Storytelling-Beraterin Maike Gosch (story4good) in einem Impulsvortrag erzählen, worauf es beim Storytelling ankommt.

Als weiterer Referent ist Daniel Kruse – Mitorganisator der Berliner Konferenz recampaign.de und Geschäftsführer von Nest – Agentur für Online-Kampagnen eingeladen. Er stellt best practices von Web- und Aktionsseiten vor, die nicht nur auf den ersten Blick schlüssig sind, sondern auch eine emotionale Geschichte erzählen, an der die User möglichst direkt partizipieren können.

Weiterhin sind zwei Journalisten eingeladen, welche etwas über ihre Erfahrung zum Thema “Storytelling” erzählen. Ilona Koglin und Marek Rohde von Für eine bessere Welt werden dazu Feedback geben, welche Geschichten das Interesse von Journalisten wecken und warum.

Danach haben die teilnehmenden Initiativen die Gelegenheit, ihre Kommunikations- und Kampagnenherausforderungen aus der Praxis zu schildern und alle überlegen gemeinsam, wie man ihnen mit Storytelling-Tools begegnen kann und brainstormen kreative Geschichten.